Programm Alphorn in Concert: 16. September 2017

11. Alphorn in Concert 2017
Samstag, 16. September 2017, 20 Uhr

Nach 10 Durchführungen in Oensingen hat sich das OK der Konzertreihe Alphorn in Concert entschieden, künftige Events in verschiedenen Regionen der Schweiz durchzuführen.

Der diesjährige Alphornanlass findet in der Hofkirche Luzern statt, mit Wolfgang Sieber (Träger des «Goldenen Violinschlüssels») an der Orgel. Die traditionelle, lokale Alphornspielweise ist im vielseitigen Programm mit der bekannten Alphorngruppe Amt Entlebuch unter der Leitung von Hermann Studer (ebenfalls Träger des «Goldenen Violinschlüssels») garantiert. Diese Grossformation hat auch das Potenzial in verschiedenen kleineren Gruppen überall in der Kirche aufzutreten.

Der Innerschweizer Interpretationsart des traditionellen Alphornspiels wird mit dem Berner Alphornsolisten Markus Linder die Spielweise einer anderen Region der Schweiz gegenübergestellt. Er wird neben der solistischen, traditionellen Berner Spielweise zusätzlich konzertante Alphornliteratur mit Orgel, ergänzt mit Barbara Quintero (Violine), interpretieren.

Als Kontrast und Belebung der oben genannten Darbietungen wird einerseits Heinz Della Torre auf dem Büchel und Kuhhorn spielen sowie dem Alphorn groovige und ungewohnte Klänge entlocken, zum anderen ist das Trio Alpcologne aus Köln (D) eingeladen. Sie sind spezialisiert auf Weltmusik und Jazz und bringen in der Besetzung 2 Alphörner und 1 Sängerin eine neue Betrachtungsweise vom Einsatz des Alphorns nach Luzern.

Eintrittspreis: CHF 25.00

Mitwirkende:

Sponsoren:

IG Volkskultur
Alpenrosen – Die Folklore-Illustrierte der Schweiz
alphornmusik.ch
Stadt Luzern

Programm Alphorn in Concert zu Gast beim Festival Orgelsommer

Programm Alphorn in Concert zu Gast beim Festival Orgelsommer

Flyer Programm 2017